Umzugskartons einpacken leicht gemacht – Berlin

Wertvolle Tipps und Tricks rund um das Thema Umzugskartons

Bei einem Umzug oder einem anderen Transport jeder Art, geht nichts an dem Thema Umzugskartons vorbei. Diese können wahrlich große Hilfen darstellen. Der Devise, durcheinander einpacken und losräumen, sagen wir mit diesem Beitrag den Kampf an. Nachfolgend geben wir wertvolle Tipps und Tricks wie Umzugskartons richtig eingepackt werden sollen und, dass es ebenso auf die einzelnen Verpackungen ankommt. Im Anschluss stellen wir die Storebox Berlin vor – der Selfstorage Anbieter in deiner Nähe, wo du Aufbewahrungsboxen mieten kannst, aber auch deine eigenen Kartons bequem eingelagert werden.

Umzugskartons richtig einpacken in 10 Schritten

Beim Einpacken der Umzugskartons gilt es so einiges zu beachten, um den gesamten Prozess (Einpacken-Transportieren-Auspacken) zu erleichtern. Die nachfolgenden Schritte sind chronologisch geordnet. Sie sollten also in dieser Reihenfolge durchgeführt werden.

umzugskartons

1. Ausmisten

Bevor das Packchaos beginnt, sollte erstmal ausgemistet werden. Vom Keller angefangen über den Abstellraum, bis hin zu allen Wohnräumen sollte strukturiert entrümpelt werden, damit nicht im neuen Zuhause gleich das nächste Chaos entsteht. Die ausgemisteten Sachen können außerdem auf einem Flohmarkt noch in etwas Geld umgewandelt werden.

2. Rechtzeitig beginnen

Das Ausmisten sollte so ca. einen Monat vor dem Umzug erfolgen. Direkt danach, so ca. 2-3 Wochen vor dem Umzug, können auch schon die ersten Kartons eingeräumt werden. Am besten mit Dingen, welche nicht regelmäßig in Gebrauch sind. Zum Beispiel Bücher, bestimmte Kleidung, Freizeitequipment etc.

3. Mit System einpacken

Die Kartons sollten nicht willkürlich gepackt werden. Vor allem beim Auspacken, kann das zu einem großen Durcheinander führen. Sehr vorteilhaft erweist sich eine räumlich gegliederte Aufteilung. Dann kann in der neuen Wohnung auch alles in dem Raum ausgepackt werden, wo es schlussendlich hingehört.

4. Auf das Gewicht achten

Umzugskartons sind stabil, jedoch halten sie nicht alles aus. Es sollte nicht jeder Karton bis an den Rand gefüllt werden, lieber ein bis zwei Kisten mehr und diese dafür ordentlich. Einem Karton sollten nicht mehr als 20kg Last zugemutet werden. Dies gilt nicht zu unterschätzen, da beispielsweise Bücher oder Geschirr sehr schnell viel Gewicht auf die Waage bringen.

5. Intelligent packen

Die Reihenfolge im Karton kann auch sehr viel kramen verhindern. Dinge des alltäglichen Gebrauchs, wie zum Beispiel eine Kaffeemaschine, sollten ‚oben‘ hineingegeben werden, damit sie schnell griffbereit sind. Eine kleine gepackte Reisetasche mit den nötigsten Sachen, für jedes Haushaltsmitglied, verhindert, dass Waschsachen, Unterwäsche etc. in den Umzugskartons verschwinden.

6. Das richtige Verpackungsmaterial

Herkömmliches Zeitungspapier eignet sich nur bedingt als Verpackungsmaterial. Die Druckertinte färbt, wenn sie mit Feuchtigkeit in Verbindung kommt, schnell ab und verunreinigt somit die zu verpackenden Sachen. Seidenpapier für Porzellan, Luftpolsterfolie für Glas sowie Handtücher, Bettlaken und andere Textilien, eignen sich hervorragend als Trenn- und Stopfmaterial.

7. Bücher richtig einpacken

Bücher, wie bereits oben erwähnt, sind sehr schwer. Es gibt eigene Bücherkartons mit einem doppelten verstärkten Boden, um dem Gewicht standzuhalten. Diese sind besonders nützlich, wenn man viele Bücher besitzt und diese zusammen transportieren möchte. In den Umzugskartons sollten die Bücher mit dem Rücken zueinanderstehen, um keine Eselsohren davonzutragen.

8. Auf zerbrechliche Gegenstände achten

Porzellan, Gläser und andere zerbrechliche Gegenstände sind sehr heikel beim Transport. Das wichtigste ist dabei die Verpackung sowie die Sortierung in der Box. Schwere, große Gegenstände, wie Teller oder Töpfe, finden in der Umzugskiste unten ihren Platz. Zerbrechliche Gläser und Schalen, gut verpackt, oben drauf und es kann nicht mehr viel passieren.

9. Umzugskartons sortieren und beschriften

Eine gut durchdachte Beschriftung ist das A und O bei einem Umzug, um nicht ins Chaos zu verfallen. Vor allem wenn externe Umzugshelfer herangezogen werden, ist eine ordentliche Sortierung sehr erleichternd. Kürzel sollten dabei schlüssig und identifizierbar sein (zum Beispiel WZ = Wohnzimmer oder KÜ = Küche). Außerdem sollte am Karton erkennbar sein ob sich zerbrechliche Gegenstände darin befinden, um besonders vorsichtig damit umzugehen.

10. Resümee

Alles in allem macht es sehr viel Sinn sich ein bisschen Zeit zu nehmen, um den Umzug sowie auch das Ein- und Auspacken detaillierter zu planen. Es können dabei sehr viel Zeit und Nerven erspart bleiben, wenn alles seinen Platz hat.

Storebox – Aufbewahrungsboxen mieten und einlagern in Berlin

Wenn du nicht genügend Platz in deinem neuen Zuhause für alle Sachen hast, oder du ein paar Umzugskartons und Möbel vorrübergehend einlagern möchtest, bietet Storebox eine perfekte Lösung an. Smarte Selfstorage Abteile im urbanen Raum in Berlin, machen die Lagerung zum Kinderspiel. Du kannst ein Abteil in der passenden Größe ganz einfach online oder per App (iOS oder Android) buchen und sofort beziehen. Es ist 24/7 verfügbar und versichert. Alle Standorte sind ebenso videoüberwacht und mit smarten Sensoren ausgestattet. Diese messen Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur um ein trockenes, gut temperiertes Lager zu gewährleisten. Die Werte kannst du dabei mit dem Smartphone in Echtzeit überprüfen. Storebox bietet auch umweltfreundliche Aufbewahrungsboxen zum Mieten an.

Standorte Berlin:

mehr Standorte


Wenn du noch Fragen zu deinem Lager oder Umzug in Berlin hast, melde dich doch einfach unter +49 30 255589310 oder schreibe eine E-Mail an service@storebox.de.

Wir freuen uns von dir zu hören und wünschen viel Spaß beim Kisten Packen und Einlagern.

Dein Storebox-Team

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


1298


Lagerabteile

4808


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit