Selfstorage Linz

Der Bedarf nach Selfstorage

Linz wächst: die drittgrößte österreichische Stadt zählte Anfang 2018 205.921 Einwohner. Tendenz steigend – die Wachstumsrate beträgt mittlerweile 8,4% pro Jahr. Die Bevölkerung wächst, der Raum bleibt aber derselbe. Auch wenn zahlreiche Bauprojekte neuen Wohnraum schaffen bzw. den bestehenden verdichten, geht oft der Stauraum verloren. Dabei wächst die Nachfrage nach Lagerplatz, vor allem aufgrund moderner Lebensstile, immer weiter. Die Linzer sind mobil, pendeln in die Arbeit und wechseln oft den Wohnsitz – die Zeiten von Familienhäusern mit quasi unendlichem Stauraum sind vorbei. Die große Nachfrage nach Selfstorage-Services, also nach individuellen, absperrbaren und sicheren Lagerabteilen, wird auch durch die hohe Anzahl der Selfstorage-Anbieter bestätigt. In der Tat, boomt der Selfstorage-Markt in Österreich: Anbieter wie Storebox eröffnen neue (siehe Storebox Standorte) im Wochentakt. Aber es gibt auch Unterschiede in Bezug auf Preis, Leistung und Zusatzservices.
Übrigens: Linz ist nicht nur eine Industriestadt, sondern auch das Kultur-, Medien- und Startup-Zentrum. Die schöne Stadt an der Donau wurde 2009 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt und trägt außerdem den Titel "City of Media Arts" des Creative Cities Networks der UNESCO.

Selfstorage in Linz

Von den klassischen Selfstorage Anbietern gibt es in Linz nicht viele. MyPlace und McSelf-Mietlager können da als Beispiele genannt werden. Oft werden lediglich absperrbare Container (Lager Box Linz, MyLager) als Selfstorage geboten. Diese haben den Nachteil, dass sie meistens nicht zentral liegen, beschränkte Öffnungszeiten haben und nicht beheizt sind. Die suboptimalen Lagerbedingungen machen die Containerlager zur Lagerung von Möbeln, Kunst, aber auch Akten oder Büchern ungeeignet: durch die starken Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen entstehen Lackrisse, das Papier vergilbt und Möbel werden vom Schimmel befallen. Die Buchungsmodalitäten sind auch langwierig: die Verfügbarkeit der Lager kann nur telefonisch erfragt werden und zur Buchung müssen mehrere Unterlagen hin- und hergeschickt werden. Unflexible Bezahlmöglichkeiten, unzureichender Kundenservice und intransparente Verrechnungsmodelle machen die Einlagerung noch komplizierter. Obwohl Selfstorage ja so einfach geht!

Storebox Linz

Storebox bringt bald das moderne Selfstorage nach Linz. Mit der Storebox Linz Unionstraße wird die Lagerung einfach, sicher und smart. Haushaltsartikel, Bücher, Möbel, Elektronik, Ski und Reifen sind nur einige Beispiele, was eingelagert werden kann. Die Selfstorage-Abteile sind jederzeit, ebenerdig und barrierefrei zugänglich und bieten flexible Größen und Preispakete. Das Lager ist temperiert, trocken und sicher. Smarte Sensorik misst die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Echtzeit und der Lagerinhalt ist bis zu €10.000 versichert. 24/7 Zutritt mittels persönlichem Code, permanente Videoüberwachung und nützliche Zusatzfeatures wie Schwerlastregale, Umzugsboxen sowie optionaler Transportservice sind weitere Vorteile von Storebox. Und das Beste ist: Storebox kannst du in weniger als 2 Minuten online buchen. Auch unterwegs am Handy mit unseren iOS- und Android-Apps. Keine Verträge unterschreiben, kein Warten auf den Schlüssel. Den Zutrittscode bekommst du bequem per E-Mail bzw. per SMS. Von nun an kannst du schon einlagern. Nutze die Möglichkeit einer unverbindlichen Auskunft über das untenstehende Kontaktformular oder schau vorbei und überzeuge dich selbst! Bei der Eröffnung gibt es eine Überraschung 😉

Dein Storebox-Team.

mehr Standorte

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


1298


Lagerabteile

4808


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit