Was ist eigentlich Selfstorage?

13.03.2017 - 16:49 Uhr

Fakten und Mythen

Was ist eigentlich Selfstorage?
Wir bekommen öfters die Frage gestellt, was Selfstorage eigentlich ist? Wie der Name schon verrät, steht Selfstorage für das selbständige Einlagern von Sachen. Anders als bei großen Logistikern, welche die Lagerverwaltung selbst betreiben und hauptsächlich mit Geschäftskunden arbeiten, richten sich Selfstorage-Betreiber gleichermaßen an Business- als auch an Privatkunden.
 
Wer hat Selfstorage erfunden?
Oft wird behauptet, die USA seien die Pioniere auf dem Gebiet. Allerdings ist das Konzept von Selfstorage ca. 6.000 Jahre alt und es kommt ursprünglich aus China. In der heutigen Stadt Xian, dem Ausgangspunkt der Seidenstraße, haben die Einwohner ihre Habseligkeiten wie z. B. Schmuck, Erbstücke oder Speerspitzen in Tontöpfen in speziellen unterirdischen Gruben aufbewahrt. Die Wächter bewachten diese Speicher. Heute setzt man eher auf Video- und Sensorüberwachung;-).
 
Die Legende von Selfstorage
Die Legende besagt, dass ein Herr namens Xiang Lau das erste Selfstorage-Lager eröffnet hat, weil seine Lehmhütte mit den Knochen seiner Feinde voll war und seine Frau ständig darüber stolperte und sich dementsprechend aufregte. Also musste er seine Trophäen woanders aufbewahren. Die Idee von Selfstorage war geboren. Angeblich war Lau auch der erste, der einen kostenlosen Transportservice in Form von Ochsenvermietung anbot. Übrigens: man kann auch bei Storebox einen Transportservice dazu buchen, nur mit modernen Nutzfahrzeugen ;)
 

Selfstorage-Anbieter sind abgelegen, teuer und altmodisch
Viele glauben, dass ein typisches Selfstorage-Lager irgendwo am Stadtrand liegt und im Prinzip nichts anderes als ein absperrbarer Container ist. Zudem herrscht der Irrglaube, dass Selfstorage-Anbieter teuer, unflexibel und wenig innovativ sind.
 

Dem ist nicht so. Unsere Standorte sind im Grätzl angesiedelt. Die Standorte sind mit smarter Technologie ausgebaut und ermöglichen dir 24 h Zutritt. Du hast Fragen dazu? Du erreichst uns via Chat, E-Mail, Telefon und kannst jederzeit unsere Standorte vor Ort unverbindlich besichtigen. Auch für individuelle Kundenbedürfnisse werden Lösungen geboten. Ein Lager mit echtem Mehrwert also.

 

Zurück