Es weihnachtet sehr

19.12.2016 - 14:30 Uhr

Es weihnachtet sehr

Bald ist es wieder soweit – die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Die Vorfreude auf die schöne Zeit mit der Familie steigt. Überall wird fleißig vorbereitet und Geschenke für seine Lieben gekauft. Im Durchschnitt kaufen die Österreicherinnen und Österreicher Weihnachtsgeschenke im Wert von 400 €. Das sind schon einige Packerln. Der private Besitz von Sachen spielt in Zeiten von Erlebniseinkaufszentren und boomendem Onlinehandel eine wichtige Rolle. Man identifiziert sich mit Brands und Luxusgütern. Folge: der Kleiderschrank ist voll mit trendigen Schuhen und Kleidung. Doch Geschenke brauchen Platz und den hat man ohnehin kaum. Dieser kann durch das Aufräumen bzw. Auslagern von alten Dingen geschaffen werden.

Wohin mit dem Weihnachtsschmuck?

Wer kennt das nicht: kaum ist die Weihnachtszeit vorbei, schon sammeln sich die Dinge in der Wohnung. Der Weihnachtsschmuck (Deko, Girlanden, Kerzen, etc.) – all das braucht Platz und verwendet wird es erst in einem Jahr wieder. Wegschmeißen wäre zu schade und verschwenderisch. Storebox bietet die perfekte Lösung, um deine Sachen vorübergehend außer Haus, aber doch in der Stadt aufzubewahren. Als sogenannten Keller „on demand“. Die Storebox ist einfach online buchbar und die Mietdauer ist beliebig auswählbar. Dank des smarten Zutrittssystems kannst du dein Abteil mittels Smartphone oder NFC-Chip betreten. In der Storebox kannst du deine Sachen bequem und sicher lagern.

Neues Jahr, alte Vorsätze. Platz im Leben schaffen.

Wer kennt sie nicht? Mehr Sport machen, sich gesünder ernähren, mehr Harmonie ins Leben bringen – lauten die üblichen Versprechen an sich selbst. Wenn die ersten zwei klar sind, ist das mit der Harmonie etwas schwieriger. Am besten beginnt man in seiner unmittelbaren Umgebung, sprich schaffe Ordnung in deiner Wohnung. Die alten Bücher wegzuschmeißen ist zu schade, die Sommersachen braucht man erst in einem halben Jahr und die alte Wanduhr passt nicht mehr ins moderne Interieur. Am liebsten würde man alles behalten. Doch was tun, wenn der Platz knapp wird?

Hier geht es zum Angebot: https://www.store.me/storebox

Zurück