Lagern-Prenzlauer Berg Berlin

Prenzlauer Berg-Berlin

Mit rund 160.000 Einwohner liegt der hippe Szenestadtteil Prenzlauer Berg, auch „P-Berg“ oder „Prenzlberg“ genannt, im 3. Berliner Bezirk Pankow. Mit einer Bevölkerungsdichte von ca. 14.000 Einwohnern/km² gehört Prenzlauer Berg zu den am dichtesten besiedelten Stadtteilen Berlins. Pro Jahr verzeichnet der Ortsteil bis zu 40.000 Zu- und Fortzüge. Nicht einmal 30% der Bevölkerung leben mehr als 10 Jahre im Prenzlauer Berg. Mit einer durchschnittlichen Altersspanne von 20-44 Jahre liegt der Prenzlauer Berg unter dem Berliner Durchschnitt.

Tipp: Hier findest du praktische Informationen über den Ortsteil Prenzlauer Berg.
Top 10-Klischees: Diese Dinge sind typisch Prenzlauer Berg.

Struktureller und Sozialer Wandel

Seit der Wende 1989 befindet sich die Struktur des Prenzlauer Bergs im Umbruch. Vom ehemaligen Arbeiterviertel ist nicht mehr viel übrig. Vornehme Studenten, Künstler und gut betuchte junge Familien trifft man heute im Prenzlberg.
Durch aufwendige Sanierungen wurden die Mieten immer teurer und somit das Arbeitermilieu nach und nach verdrängt. Die heutige "alternative Szene" fällt immer mehr den höheren Einkommensschichten. Ebenso der Bildungsstandard hat sich seit Anfang der 1990er Jahren deutlich verbessert. In den noblen Gegenden, wie beispielsweise Kollwitz oder Helmholtzplatz, sind über drei Viertel der Bewohner Akademiker.

lagern berlin

Selfstorage-Lagern

Eine derart hohe Bevölkerungsdichte, bei welcher nach wie vor kein Ende in Sicht ist, birgt natürlich vor allem eines: Platzprobleme. Neben überfüllten Spielplätzen und Verkehrschaos ist auch Raummangel ein immer wiederkehrendes Problem der Bürger. Zu kleine Wohnungen, feuchte Keller und Dachböden, die statt als Lagerplatz zu dienen, zu teuer vermieteten Wohnungen ausgebaut werden, verlangen nach einem Konzept, welches die Lagerung von persönlichen Gegenständen einfach und sicher gestaltet.
Selfstorage eignet sich optimal für Dinge, die man eventuell für kurze Zeit nicht mehr braucht oder für die man auch längerfristig einen sicheren Ort zum Verweilen sucht. Lagerabteile in unterschiedlichsten Größen, ein einfacher Buchungsprozess sowie hilfreiche Tipps und Tricks bei der Einlagerung von beispielsweise Akten, Büchern, Fahrrädern oder Möbeln sind nur ein kleiner Teil der Vorteile von Selfstorage.

Storebox Lagern-Berlin

In Berlin bietet dir die Storebox-Berlin, die Möglichkeit, auf dein persönliches Hab und Gut 24h am Tag, 7 Tage die Woche Zugriff zu haben. Permanente Videoüberwachung sowie smarte Sensoren, welche Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen, sorgen für optimale Lagerbedingungen.
Zusätzlicher Service wie umweltfreundliche Aufbewahrungsboxen, Schwerlastenregale und ein Transportservice, wenn Hilfe benötigt wird, erleichtern die Einlagerung der Gegenstände.

mehr Standorte

Hoffentlich konnten wir bei der Suche eines Lagers in Berlin – Prenzlauer Berg helfen.

Wenn du Interesse an einem Lager hast, melde dich doch einfach unter +49 30 255589310, schreibe eine Email an service@storebox.de oder buche es in weniger als zwei Minuten online auf store.me.

Dein Storebox-Team

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


1298


Lagerabteile

4808


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit