Lagern nach dem Flohmarkt

Flohmärkte

Europaweit erlangen Flohmärkte immer mehr an Beliebtheit. Das simple Konzept, gebrauchte, nicht mehr benötigte, persönliche Sachen zu Geld zu machen, ist alt bewährt und wurde schon im Spätmittelalter praktiziert. Flohmärkte haben eine hohe soziale Bedeutung. Nutzen Stiften für andere, mit Dingen, die für einen selbst keinen Nutzen mehr haben. Sich Gedanken über Unbrauchbares zu machen und nicht ohne weiteres, sofort Sachen wegzuschmeißen, sind Beweggründe für Trödelmärkte. Flohmärkte sind Subkultur-Museen. Anhand eines Flohmarktstandes einer Person, kann man viel über diese erfahren bzw. tiefe Einblicke in das private Leben, den persönlichen Geschmack und den subjektiven Wert der Gegenstände bekommen.

Oft macht gerade das Aufbewahren von Dingen diese erst richtig wertvoll. "Vintage" und "Shabby-Chic" bekommen heutzutage immer einen höheren Zuspruch. Alte Markenklamotten, die Möbel der Großeltern sowie traditionelle Kaffees und Restaurants sind hipper und beliebter denn je. Neben diesen Lifestyle-Fakten spielt dabei auch Recycling eine große Rolle. Der Zwiespalt von „Minimalismus“ und „Konsumgesellschaft“ wird über das Recyclen von Dingen für die Umwelt erträglicher gemacht.

Zum Einen wollen wir immer das Neueste vom neuesten Besitzen und zum Anderen können wir uns aber nicht von alten Sachen trennen. Dabei entsteht oft, schneller als gedacht, eine unübersichtliche Ansammlung an Gerümpel und Zeug, das man nicht mehr braucht. Jedoch ist es auch zu schade für die Mülltonne. Flohmärkte eignen sich optimal, um diesem Problem den Kampf anzusagen.

Image

Vor dem Flohmarkt

Vor dem Flohmarkt sollte man sich darüber Gedanken machen, was man überhaupt verkaufen möchte und demnach welche Art von Flohmarkt (Aniquitäten, Kleidung, Fahrräder etc.) man anstrebt. Sollte man sehr unterschiedliche Kategorien zur Verfügung haben, kann man natürlich auch auf mehreren Flohmärkten sein Glück versuchen. Tipps, auf welchen Flohmarkt man verkaufen kann und nützliche Checklisten, sind das A und O bei der Vorbereitung. Sollte man keine Zeit für klassische Flohmärkte haben, eignen sich auch Online-Flohmärkte, wie zum Beispiel Flohmarkt.at, Shpock-die Flohmarkt App oder Kleiderkreisel, um seine Sachen online zu vertreiben.

Solltest du selber einen Straßenflohmarkt organisieren wollen, findest du dazu passende Tipps und Richtlinien hier.

Nach dem Flohmarkt

So, nun ist alles geschafft und so gut wie fertig, doch du bist trotz exzellenter Verkaufsstrategie auf einigen Dingen sitzen geblieben? Selfstorage ist die optimale Möglichkeit, deine Wertsachen sicher und smart zwischenzulagern. Auch längerfristig ist es sinnvoll, Dinge ordnungsgemäß aufzubewahren. Möbel, Fahrräder oder Skis, beispielsweise, verlangen nicht nach einem staubigen Dachboden oder einem feuchten Keller, wo sie lediglich durch keine Nutzung abnutzen, sondern nach einem Lagerplatz mit allen Voraussetzungen für ordnungsgemäße Lagerhaltung.

Storebox-dein Lager nebenan

Selfstorage Anbieter, wie Storebox erfüllen genau diese Kriterien. Storebox bietet Lagerboxen von 1-20m² in Österreich und Deutschland. Alle Boxen sind mit smarten Sensoren ausgestattet, welche in Echtzeit, Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen, um für das optimale Raumklima zu sorgen. Alle Standorte sind videoüberwacht und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut erreichbar. Ein komplett digitalisierter Buchungsprozess erleichtert die gesamte Abwicklung. Mit deinem personalisierten Zugangscode kannst du jederzeit, 24h am Tag, 7 Tage die Woche, dein Lager benützen.

Wenn du Interesse an einem Lager hast, ruf uns doch einfach unter +43 1 3865858 an, schreibe eine E-Mail an service@storebox.at oder buche direkt in weniger als zwei Minuten auf store.me.

Dein Storebox-Team

Günstig

Ab 7,00€ pro m²/Woche. Es sind Abteilgrößen ab 1 m² mit flexiblen Versicherungspakete buchbar.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und rund um die Uhr mit dem Code-Zutrittssystem zugänglich.

Smart & Sicher

Die Abteile sind flexibel und sicher. Mittels modernen Sensoren kannst du dein Abteil aus der Ferne überwachen.

Anfrageformular


1202


Lagerabteile

4437


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit