Lager Berlin

Überblick

Berlin wächst und zählte laut Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Ende 2017 eine Bevölkerung von 3.711.930 Personen, welche innerhalb des Jahres 2017 um weitere 41.308 Einwohner gewachsen ist. Am meisten gewachsen sind die Bezirke Mitte (+6.558), Treptow-Köpenick (+5.475) und Pankow (+4.883). Pankow hat außerdem als erster der Bezirke die 400.000-Einwohnermarke überstiegen, was diesen Bezirk theoretisch zu der 16. Größten Stadt ganz Deutschlands machen würde. Die folgende Grafik zeigt die Einwohnerzahl anhand der Gesamteinwohnerzahl (Farbintensität der Fläche) inklusive Migrationshintergrund-daten dar.

Einwohnerzahl

Platzmangel

Durch den starken Anstieg der Bewohnerzahlen und der daraus resultierenden hohen Bevölkerungsdichte kommt es zu akutem Platzmangel. Ähnlich wie bei anderen Metropolen in Europa sind folgende Trends in Berlin weit verbreitet, welche ein Bedürfnis an mehr Platz sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen weckt.

  1. Platzsparende Wohnungskonzepte, oft für Singles konzipiert
  2. Altbauten mit Kellern im Originalzustand, welche nicht modernisiert werden
  3. Dachgeschoß-Ausbauten für mehr Wohnraum in urbanen Gegenden
  4. Kompakt entworfene Büros mit wenig bis keine Lagermöglichkeiten (Dokumente und Akten)
  5. Bedürfnis nach größerem Besitztum

Auswärts Lagern in der Nähe

Als gute Alternative bei zu wenig Platz erweist sich Selfstorage, ein modernes Mietlagerkonzept welches das flexible Mieten von Lagerabteilen oder -hallen möglich macht. Somit können kurz- und langfristig Lagergut, wie Dokumente, Akten, Möbel, Umzugsgut, Sommer-/Winterreifen, Hobbygeräte, saisonale Dekoration und weiteres, kann somit extern gelagert werden. Mieter können somit selbst ein- und auslagern und das passende Lager für sich auswählen. In Berlin sind Unternehmen wie MyPlace, Shurgard, Pickens, Lagerbox, ELFA und Selfstorage-Discount und auch Storebox ansässig, welche in Summe ca. 20 Standorte mit Abteilgrößen zwischen 1-100 m² betreiben mit Quadratmeterkosten ab €18,99 pro Monat. Generell sinken Preise mit zunehmender Größe des Abteils.

Lagern in den Storeboxen Berlin

Storebox hat bereits mehrere Mietlager in Berlin eröffnet und erweitert laufend sein Lagernetzwerk. Mit smarten Lagerflächen im urbanen Raum mit Zutritt rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr bietet Storebox eine sehr praktikable und vor allem einfache Möglichkeit in Berlin aber vor allem in deiner Nähe zu lagern. Es bestehen optimale Lagerbedingungen, da Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit durch Sensoren gemessen werden, aber auch ein sicheres Lagerumfeld durch Videoüberwachung und Versicherung.

  1. Storebox Prenzlauer Promenade: Lehderstraße 66, 13086 Berlin
  2. Storebox Berliner Allee: Bernkasteler Straße 1, 13088 Berlin.
  3. Storebox Marienfelder Allee: Marienfelder Allee 63, 12277 Berlin.

    mehr Standorte

Hier kannst du dich auch jetzt schon dein Storebox-Lager in Berlin auswählen und dich voranmelden. Du kannst uns gerne auch unter 030 2555 8931 0 anrufen oder per E-Mail unter service@storebox.de kontaktieren.

Das Storebox-Team freut sich von dir zu hören.

Günstig

Ab 7,00€ pro m²/Woche. Es sind Abteilgrößen ab 1 m² auswählbar, sowie flexible Versicherungspakete buchbar.

24/7 Zutritt

Deine Abteile sind sofort verfügbar und rund um die Uhr mit Schlüssel und dem Code-Zutrittssystem begehbar.

Smart & Sicher

Die Abteile sind flexibel und sicher. Mittels modernen Sensoren kannst du dein Abteil von der Ferne überwachen.

Anfrageformular


877


Lagerabteile

3233


Gesamtfläche in m²

29


Storeboxes europaweit