Einlagern in der Brigittenau – 20. Bezirk Wien

Brigittenau - die kleine Insel in Wien

Die Brigittenau ist der neuntkleinste Bezirk Wiens und über 25 Brücken erreichbar. Ein Fünftel des 20. Bezirks besteht aus Wasser und gleicht somit einer Insel. Die im 19. Jahrhundert regulierte Donau umschließt die Brigittenau von allen Seiten und bietet noch dazu einen weitläufigen Erholungsraum. Wenn über den Donaukanal gesprochen wird, kommen immer die Begriffe Hermann Strandbar oder Tel Aviv Beach in den Raum. Der Donaukanal erstreckt sich jedoch nicht nur im 1. Bezirk oder der Leopoldstadt, sondern auch im Zwanzigsten kann am Donauufer entspannt werden. Dort ist alles noch sehr grün und unberührt.

In der kleinen Brigittenau kann man so einiges unternehmen. Einfach bei der U6 Station Handelskai aussteigen und los geht’s. Der Handelskai ist eine der längsten Straßen Wiens und dort befindet sich auch das ehemalige höchste Gebäude Wiens, der Millennium Tower, der 2014 vom 250m hohen DC Tower abgelöst wurde. Besucher des Millennium Towers können neben shoppen, auch noch ins Kino gehen und danach den Abend in der SOHO Karaoke- und Cocktailbar entspannt ausklingen lassen. Volles Entertainmentprogramm sozusagen!

Prognose: 25% Bevölkerungswachstum im 20. Bezirk

Bewohner der Brigittenau können sich auf neue Nachbarn einstellen. Bis 2034 wird ein Bevölkerungswachstum von 25% prognostiziert. Das ist neben Zuzug, auch auf starke Geburtenüberschüsse zurückzuführen. Der 20. Bezirk ist unter den Top 10 Bezirken Wiens, mit der höchsten Bevölkerungsdichte. Noch dazu kommt, dass in der Brigittenau einer Person im Durchschnitt nur 30m² Wohnfläche zur Verfügung stehen, was 15% unter dem Wiener Durchschnitt ist.

Die Bewohner haben derzeit bereits zu wenig Raum, was mit dem Anstieg der Bevölkerung nicht besser wird. Menschen werden mehr und der Platz bleibt derselbe. Platzmangel ist vorprogrammiert. Das bedeutet jedoch nicht, sofort umziehen zu müssen, denn es sind auch die anderen Bezirke, vom Wienweiten Wachstumstrend nicht ausgenommen. Ein externes Lagerabteil kann Abhilfe schaffen.

Image

Einlagern statt Platzmangel

Anstatt sich eine größere Wohnung anzumieten, weil kein Platz mehr vorhanden ist, einfach die überschüssigen Sachen bequem und sicher auslagern. Umziehen ist nicht nur teuer, sondern auch extrem aufwendig. Einlagern hingegen simple und leicht. Der Wunsch nach mehr Platz und Stauraum für die liebsten Dinge, kann schneller erfüllt werden als anfänglich gedacht. Selfstorage bietet die Möglichkeit, ein Lagerabteil in der passenden Größe anzumieten und sofort einzulagern.

Storebox – Einlagern leicht gemacht

Storebox führt mehrere zentrale Standorte, in Österreich und Deutschland. Bei Storebox entsteht dir kein Mehraufwand. Keine extra Termine, keine Schlüsselübergabe, keine beschränkten Öffnungszeiten. Der Buchungsprozess ist komplett digitalisiert. In weniger als zwei Minuten, kannst du ein passendes Lagerabteil auswählen und online buchen. Direkt nach Abschluss der Buchung erhältst du deinen persönlichen Zugangscode, mit dem du ab sofort 24/7 Zutritt zu deinem Lager hast. Das Einlagern kann beginnen und Platzmangel gehört der Vergangenheit an.

In der Brigittenau befinden sich zwei Storebox Standorte:

mehr Standorte


Wir hoffen wir konnten beim Einlagern im 20. Bezirk – Brigittenau helfen und wünschen dir viel Spaß beim Einlagern!

Dein Storebox-Team

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


1298


Lagerabteile

4808


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit