E-Scooter aufladen und einlagern in Wien

E-Scooter von Bird, Lime und Tier sind jetzt in Wien

Seit wenigen Wochen verfügt Wien über drei mobile E-Scooter Anbieter. Den Auftakt machten die beiden US Startups Bird und Lime, wobei bei Lime neben E-Scootern auch E-Bikes und normale Fahrräder angeboten werden. Kurze Zeit später betrat das Berliner Unternehmen Tier Wiener Boden und mischt seither am E-Scooter Markt aktiv mit.

Für den Kunden funktionieren alle drei Anbieter im Prinzip ähnlich. Über die App wird der Scooter oder das Rad gebucht und alles Weitere abgewickelt. Auch preislich sind keine großen Unterschiede festzustellen.

Wo allerdings ein Unterschied zwischen den US Anbietern und der deutschen Firma ist, betrifft das Thema aufladen. Im Anschluss geben wir einen Überblick wie das Laden der E-Scooter funktioniert, wie man sich damit ganz einfach Geld dazu verdienen kann und wo Scooter über Nacht eingelagert und aufgeladen werden können.

Image

E-Scooter aufladen und einlagern

Nicht nur für Kunden sind E-Scooter ein tolles, umweltfreundliches und günstiges Fortbewegungsmittel in der Stadt, auch als Nebenverdienst können die Elektroroller dienen.

Bei den Anbietern Lime und Bird kann man ganz einfach ein sogenannter Charger, Lader bzw. Juicer werden. Die Aufgaben bestehen darin die E-Scooter am Abend einzusammeln, danach Zuhause über Nacht aufladen und am Morgen wieder auf die Straße bringen. Dabei wird man täglich ausbezahlt.

Ein Problem dabei kann allerdings der Platz Zuhause sein. Nicht jeder, vor allem im städtischen Raum, verfügt über eine leere Garage, beispielsweise, wo mehrere Scooter über Nacht eingelagert und aufgeladen werden können. Die Lösung dafür ist ein externer Lagerraum. In diesem kannst du ganz bequem E-Scooter oder E-Bikes sicher und trocken unterbringen und aufladen.

Storebox – E-Scooter aufladen und einlagern leicht gemacht

Du möchtest Charger oder Juicer werden und weißt nicht wo du die Roller abstellen sollst? Storebox bietet optimal ausgestattete Lagerräume um E-Scooter fachgerecht unterzubringen. Alle Lagerabteile bei Storebox sind trocken, beheizt und mit smarten Sensoren ausgestattet. Diese messen Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur um perfekte Lagerbedingungen zu gewährleisten.

Das beste allerdings ist, dass alle Abteile 24h am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr verfügbar sind. Du hast also rund um die Uhr Zutritt zu deinem Lager und somit auch zu deinen Rollern. Auch die nötige Strom-Infrastruktur ist bei Storebox gegeben. Der verbrauchte Strom wird aliquot, nach den Preisen des Netzanbieters, ohne Aufschlag weiterverrechnet.

Ein weiterer Vorteil von Storebox sind die Standorte. Im Vergleich zu anderen Selfstorage- oder Lagerplatzanbietern, betreibt Storebox seine Standorte im urbanen Raum und nicht am Stadtrand. Viele kleine Locations im Zentrum geben dir maximale Flexibilität für deine Scooter. Abteile gibt es bereits ab 1m².

Solltest du ein geeignetes Lager für deine E-Scooter brauchen melde dich doch einfach unter +43 1 3865858 oder schreibe eine E-Mail an service@storebox.at. Buche bitte NICHT direkt über unsere Seite, da nicht 100% der Lagerabteile mit Steckdosen ausgestattet sind. Nimm einfach unsere persönliche Beratung in Anspruch und du wirst das beste Lager für dich finden.

Wir freuen uns von dir zu hören und wünschen dir viel Spaß beim Einsammeln, Einlagern und Aufladen!

Dein Storebox Team

mehr Standorte

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


1298


Lagerabteile

4808


Gesamtfläche in m²

32


Storeboxes europaweit