In drei Schritten zur eigenen Storebox

15.11.2017 - 09:24 Uhr

In drei Schritten zur eigenen Storebox

Marktentwicklung

Durch die steigende Urbanisierung und Verdichtung des Wohnraums entsteht akuter Platzmangel: Dachböden werden zu Wohnungen ausgebaut, Kellerabteile werden immer kleiner. Dadurch geht Stauraum verloren. Privatbesitz spielt jedoch weiterhin eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft – der Online-Handel boomt, man definiert sich über Brands und Lifestyle-Produkte. All das sind die Haupttreiber für die Entwicklung des europäischen Selfstorage-Marktes. Das Wachstum betrug in den letzten Jahren zwischen fünf und zehn Prozent allein in Europa. Der Markt ist bei weitem noch nicht gesättigt. Die nachfolgende Grafik gibt einen Überblick über den europäischen Selfstorage-Markt. 

Quelle: Fedessa European Selfstorage Survey 2017

Mit knapp 3.300 Selfstorage-Standorten und einem durchschnittlichen Marktwachstum von 6% pro Jahr ist der europäische Selfstorage-Markt DIE Branche mit Wachstumspotenzial. Im Vergleich zu Großbritannien, Skandinavien und den Benelux-Staaten – diese Länder weisen die höchste Dichte an verfügbarer Lagerfläche pro Einwohner auf – besteht in der DACH-Region enormer Aufholbedarf. Trotz der hohen Nachfrage sind viele konventionelle Selfstorage-Anbieter offline, bieten eingeschränkte Zutrittszeiten und wenige suburbane Standorte. Durch die extrem hohen Investitionskosten können alteingesessene Player nur bedingt und träge auf Nachfrageänderungen reagieren.

Das innovative Storebox Selfstorage-Konzept bietet eine komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung – der gesamte Prozess von der Abteilauswahl, Selektion von Zusatzfeatures bis hin zur Buchung und Kundensupport wird online abgewickelt. Durch ein dichtes Lagernetzwerk in zentralen innerstädtischen Lagen bietet Storebox einen bequemen Lagerplatz um die Ecke mit 24/7 Zutritt. Nun wird das bewährte Storebox-Konzept als erstes Franchise-System dieser Branche europaweit angeboten! Zusammen mit starken Franchise-Partnern werden wir die Welt von Selfstorage disruptiv verändern. Sei auch du Teil dieser Zukunft und werde Storebox Franchise-Partner! Und zwar in 3 Schritten:


Schritt 1: Informationen einholen

Schritt 2: Standort auswählen

Schritt 3: Storebox aufbauen und wachsen

Das Storebox Franchise-System bietet eine innovative Selfstorage-Lösung, welche einen einfachen Einstieg in die Selfstorage-Branche ermöglicht. Das Franchise-System liefert neben dem erprobten Konzept und der etablierten Storebox Marke umfangreiche Unterstützung bei der Standortauswahl, Planung, Marketing und Sales. Die komplette technische Integration, nützliche Controlling und Benchmarking Tools sowie ein breites Partnernetzwerk sind weitere Vorteile vom Storebox-Franchising. Du wirst von Anfang an durch einen persönlichen Ansprechpartner betreut und in die Storebox-Familie eingebettet. Durch unseren umfassenden Erfahrungsschatz und optimale Prozesse wird das unternehmerische Risiko minimiert und dein persönlicher Erfolg ermöglicht. Diese Tabelle fasst die Keyfacts zusammen:

Im Vergleich zu anderen Franchise-Systemen ist der Einstieg ins Storebox-Franchising besonders attraktiv und bietet schnelle Amortisation bei agiler Skalierungsmöglichkeit.

Unsere Franchise-Gebühren im Überblick:

  • Franchise-Einstiegsgebühr: EUR 25.000,00
  • Monatliche Franchise-Gebühr: 4% des Netto-Umsatzes
  • Monatliche Marketingpool-Gebühr: 4% des Netto-Umsatzes
  • Monatliche IT-Gebühr: 2% des Netto-Umsatzes

Die ersten Franchise-Partner sind bereits an Bord. Bist du auch an unserem Franchise-Konzept interessiert und möchtest dir die begehrtesten Standorte sichern? Dann kontaktiere uns noch heute und du bekommst von uns weiterführende Informationen. Das Kontaktformular findest du auf unserer Website unter: https://www.store.me/franchise

Happy Franchising wünscht dir

Dein Storebox-Team!

V.l.n.r.: Storebox-CTO Christoph Sandraschitz, Franchise-Partner Richard Prinz und Storebox-CEO Johannes Braith

Zurück