7 Tipps, wie du die Weihnachtsfeier rockst.

07.12.2017 - 16:44 Uhr

7 Tipps, wie du die Weihnachtsfeier rockst.

Es ist wieder soweit. Die Zeit der Christmas Parties steht an. Gar nicht so einfach, hier nicht in die typischen Fallen zu tappen. Deswegen haben wir uns ein paar Tipps überlegt, damit ihr (und wir) nicht nur durchkommen, sondern rocken.

1. Vorbereitung ist nie falsch

Ja, richtig gelesen. Man kann sich auf eine Weihnachtsfeier vorbereiten. Dazu gehört ein großes Mittagessen für eine gute Unterlage und reichlich Wasser. Außerdem sollte man schon früh damit anfangen viel Wasser zu trinken.

2. Kleider machen Leute

First: Wear some. Es ist eine Weihnachtsfeier, kein Clubbing mit Freunden. Hier ist bequem und neutral die Devise, denn weniger ist mehr. Für Männer bedeutet das, derselbe Dresscode wie üblich, für Frauen etwas schicker darf es schon sein, aber lasst die Finger von dem Minirock. Frau will ja nicht zu sehr in die Offensive gehen. Dafür besser den Strickpulli mit Santa rausholen.

3. Timing

„Fashionably late“ ist in diesem Fall fehl am Platz. Die Weihnachtsfeier mit dem Team dient dazu, eine bessere Beziehung mit Co-Workern aufzubauen und einfach gemeinsam Zeit zu verbringen, ohne im alltäglichen Arbeitsstress zu sein und zwischen Tür und Angel über Nichtigkeiten wie das Wetter zu sprechen. Deswegen heißt es: pünktlich sein und die Zeit genießen. Gleich nach dem Essen zu gehen ist ein absolutes No-Go. 

4. Talk

Jetzt ist die Zeit in der man nicht über die Arbeit spricht. Das bedeutet aber nicht, dass man sein gesamtes Privatleben auspacken soll. Passende Themen sind Pläne für die Weihnachtszeit, Reisevorhaben, Hobbies. Vermeiden sollte man eher Familienstreitereien, warum die Oma im Krankenhaus liegt und stachelige Aussagen über andere Teamkollegen. Besser lästern vermeiden.

5. Essen

Rückhalt bewährt sich. Auch wenn das Buffet oder die Menükarte noch so unwiderstehlich aussehen, sollte man sich besser nicht mit zu großen Augen auf die Leckereien stürzen. Gier kommt nicht gut. Nach good-old Pareto ist 80% Essen, 20% Teller wahrscheinlich wieder mal passend. AKA: Zumindest der Tellerrand soll zu sehen sein.

6. Trinken

Nicht der Erste sein, der beginnt, ist überbewertet. Zugreifen ist angesagt, aber auf keinen Fall die Weihnachtsfeier zum Saufgelage werden lassen. Wenn du merkst, es wird zu viel, lieber zurückschrauben. Aber wie kann ich trotzdem noch im Kreis des Teams mittrinken, ohne wegen einem Glas Wasser belächelt zu werden? Insider Startup Tipp: füll deine Bierflasche oder dein Gin Tonic Glass unauffällig mit Wasser. So bist du immer mit dabei.

7. Kater vorbeugen

Auch wenn du dir noch so fest vornimmst, dein Bierwasser zu trinken, kann es immer noch sein, dass der Abend plötzlich zur Tequila-Meter-Challenge wird. In dem Fall muss es nicht gleich immer Parkemed oder Aspirin sein. Honig ist dein Freund. Er wirkt entgiftend und genau das brauchst du. Dazu noch Eier mit Speck und Orangensaft (Vitamine, Vitamine, Vitamine) und du bist wieder bereit, die Weltherrschaft zu erringen.

Wir werden diese Tipps heute für euch testen und melden uns damit, wie unsere Weihnachtsfeier gelaufen ist, denn heute heißt es für uns „Work hard, play hard“ (and work harder). Folgt uns auf Instagram @storeme.at für Behind the Scenes Action!

Alles Liebe,

Euer Storebox-Team

Zurück