Coworking oder arbeiten wir zusammen!

03.07.2018 - 16:33 Uhr

Coworking oder arbeiten wir zusammen!

Ein schöner Arbeitsplatz mit angenehmer Atmosphäre, moderner Ausstattung und guter öffentlicher Anbindung ist sehr viel wert. In einem modernen Büro arbeitet es sich viel leichter, du bist produktiver und kommst jeden Tag gerne in die Arbeit. Das haben auch wir bei Storebox seit dem Einzug in unser neues Headquarter in der Schönbrunner Straße so richtig gespürt. Das könnte übrigens auch dein neuer Arbeitsplatz werdenLächelnd 

Storebox HQ in Wien Margareten © StoreMe

Doch nicht alle Startups und EPUs können sich gleich ein eigenes Büro leisten. Vor allem in der Anfangszeit arbeiten die Gründer oft von zu Hause oder sind bei jemandem anderen untergemietet. Denn man braucht die ohnehin knappen Mittel für die Produktentwicklung und Firmengründung. Doch das Office zu Hause funktioniert nur eine gewisse Zeit – man will die Arbeit und das Privatleben trennen, braucht technische Infrastruktur und Besprechungsräume. Auch der Repräsentanz-Aspekt darf nicht unterschätzt werden. Für manche Branchen ist es einfach üblich, eine zentrale Firmenadresse zu haben, sei es für Kundentermine oder Investorengespräche. Was gibt es also für Möglichkeiten, um deiner Kreativität und Produktivität im Arbeitsalltag freien Lauf zu lassen und dabei dennoch flexibel zu bleiben? Wir haben´s für dich analysiert.

Leo in seinem mobilen Büro bei einer Storeboxeröffnung © StoreMe

Coworking, Desksharing & Startup Hubs.

In Zeiten der Arbeitsflexibilisierung und moderner Arbeitsabläufe gibt es unter anderem auch unterschiedliche Arbeitsplatzgestaltungen. Starre Bürokomplexe mit Cubicles werden durch moderne Business-Center, Coworking-Spaces und Startup Hubs (z.B. das Wiener weXelerate) ersetzt. Die Arbeitswelt verlangt nach mehr Flexibilität, moderner Infrastruktur und Gemeinschaftsräumen. Desksharing gewinnt zunehmend an Bedeutung, vor allem für kreative und Ein-Personen-Unternehmen, aber auch für kleinere Teams sind flexible, monatlich buchbare Arbeitstische eine gute Alternative für ein fixes Büro mit Mindestlaufzeit und hohen Anfangsinvestitionen. Dabei gibt es unterschiedliche Preis- und Platzmodelle. Von Flexi-Tischen in einem Gemeinschaftsbüro, die täglich neu vergeben werden bis hin zu eigenen versperrbaren Coworking-Büros mit Konferenzräumen (z.B. bei Talent Garden, die bald im 9. Bezirk ihren Wiener Standort aufmachen). So vielfältig die Angebote sind, ist auch die Preisgestaltung je nach Anbieter unterschiedlich. Einen Arbeitstisch im Co-Space kann man schon ab 50€ pro Monat haben. Manche Anbieter, wie das Cocoquadrat bieten sogar eine minutengenaue Abrechnung. Features wie der Paketempfang, Geschäftsadresse, Gemeinschaftsräume und Chillout Bereiche sowie monatliche Pitch- und Netzwerk-Events für die Community sind weitere Vorteile von Coworking-Spaces. Der größte Vorteil ist aber sicherlich die Community und das Startup-Ecosystem – man lernt neue Leute kennen und knüpft neue Kontakte, seien es potenzielle Kunden, zukünftige Mitarbeiter oder Investoren.

Coworking im betahaus Berlin © Danique van Kesteren

Coworking in Berlin – das Betahaus!

Auch unser Berliner Team von Storebox Deutschland war am Anfang mit dem Thema Bürosuche konfrontiert und hat bei TummyLove einen Arbeitsplatz geteilt. Wenn es um Thema Coworking geht, ist in Berlin das betahaus das Coworking-Space schlechthin. Bereits ab 99€ monatlich bekommt man in Berlin ein Flexdesk mit Zusatzservices wie einer Beratungsstunde, Community-Events und zahlreichen Tools und Vergünstigungen. Die Professional Membership umfasst darüber hinaus die Nutzung von Meeting-Räumen, Premium Spaces, 24/7 Zugang, Postservice uvm. Beide Mitgliedschaften ermöglichen aber vor allem den Zugriff auf das globale betahaus-Netzwerk – mit 4 eigenen Standorten in Berlin, Sofia, Hamburg und Barcelona sowie 25 Partnerstandorten weltweit bietet betahaus den perfekten Arbeitsplatz für digitale Nomaden. Mit über 1000 Community- und Startup-Events im Jahr, wie den wöchentlichen betabreakfasts, Tupperware Tuesdays oder betabeer ist das Betahaus eine lebendige Community für Gründer, Freelancer und Startup-Enthusiasten in Berlin.

Storebox recommends!

betahaus Berlin © Danique van Kesteren

Zurück